13. Geistliche Abendmusik - 3 Orgeln & 3 Organisten

02.10.2021 | 17:00 Uhr

Konzert für drei Orgeln und drei Organisten

Rainer Fritzsch, Friedrich Sacher, Domkantor Thorsten Göbel (Orgeln)

Dompfarrer Superintendent Andreas Beuchel (Geistliches Wort)

Die erste Orgel im Dom zu Meißen geht auf das Jahr 1362 zurück. 1544 werden sechs Instrumente erwähnt, die im Dom verteilt stehen. Heute steht die Domorgel für das Publikum unsichtbar auf dem Letter an der Fürstenempore. Doch der Dom kann mehr. „Der Dom ist ein echter Orgelraum“, so Domkantor Thorsten Göbel. Im Konzert für drei Orgeln und drei Organisten wird dies spürbar. Die drei Orgel auf dem Lettner, auf der Westempore und im Langhaus verzaubern den Innenraum in ein echtes Klang- und Raumerlebnis. Orgelwerke aus verschiedenen Epochen lassen die Sandsteine zum Sprechen bringen. Freuen Sie sich auf ein spannendes Orgelkonzert.

Freie Platzwahl.

Wir können Ermäßigung gewähren für Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Studierende bis 25 Jahre, Schwerbehinderte, Empfänger ALG und Inhaber des Meißener Sozialpasses. Bitte halten Sie beim Einlass in den Dom Ihren dementsprechenden Ausweis bereit. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre haben freien Eintritt.

Diese Veranstaltung wird gefördert durch "Kulturraum Meißen - Sächsische Schweiz - Osterzgebirge".

Tickets 10,00 €, ermäßigt 8,00 €

Reservierungen: Mo-Fr 8:00-15:30 Uhr
Tel. 03521 452490 oder per Email: info@dom-zu-meissen.de

Die Konzerte der Dom-Musik werden gefördert durch den Kulturraum Meißen - Sächsische Schweiz - Osterzgebirge.