Das war die Meißner Chorwoche 2021!

Die Meißner Chorwoche 2021 fand statt vom 14. bis 21. August und erfüllte nicht nur Dom und Dompropstei mit "Sang und Klang". 

Knapp 30 Hobby-Sängerinnen und -Sänger aus ganz Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz verbrachten eine Woche gemeinsam bei Proben, erkundeten den Dom, die Stadt Meißen und die nähere Umgebung. Eine musikalische Einstimmung auf die Probenwoche konnten Gottesdienstbesucher am Sonntag, dem 15. August schon beim Gottesdienst im Dom erleben, den der Projektchor unter der Leitung von Domkantor Thorsten Göbel musikalisch gestaltet hat.  

Die Ergebnisse der intensiven Probenzeit waren am Freitag, 20. August in der Schlosskirche Diesbar Seußlitz und am Samstag, 21. August in Meißen im Konzert zu erleben. Das Abschlusskonzert der Meißner Chorwoche im Dom stand unter dem Motto „Zeitsprünge“. Werke aus 5 Jahrhunderten von Schütz, Altnikol, Bach und Mendelssohn. Auch eine Uraufführung des dresdner Komponisten Robin Gaede stand auf dem Programm. Darüber hinaus waren beliebte Choräle zu hören und als Chorimprovisation auch auf einzigartige Weise ganz neu zu erleben. 

> Faltblatt der Meißner Chorwoche 2021

Gute Gründe, dabei zu sein:

„Im Internet hatte ich nach einer Chorwoche gesucht. Das Angebot passte zeitlich und inhaltlich für mich.“
Caspar Isenberg, Bremen
 

„Ich hatte nach der langen Coronapause Lust, endlich wieder richtig ausgiebig zu singen.“
Felicitas Heinrich, Meißen

 
„Eine Chorfreundin zeigte mir die Noten zum Üben. Die Stücke haben mir gut gefallen. Das war das Entscheidende “
Eberhard Schwarzenberg, Detmold

Die Meißner Chorwoche wird veranstaltet vom Hochstift Meißen und gefördert vom Kirchenchorwerk Sachsen e.V.

Titelfoto (Außenansicht Dom): Constantin Beyer